Aus- und Weiterbildungsprogramm

Das vielseitige und speziell für Sie zusammengestellte Aus- und Weiterbildungsangebot erweitert Ihre Handlungskompetenzen und unterstützt Sie in Ihrer täglichen Arbeit. Lassen Sie sich inspirieren und nutzen Sie das für Sie kostenlose Angebot, um sich fortzubilden und weiterzuentwickeln.

Filtern nach:

  • Die Mitarbeitenden lernen anhand eines Postenlaufs die Geschichte, die Philosophie und die Werte sowie die Produkte und Dienstleistungen der ZFV-Unternehmungen kennen.

    Termin(e):
    11.07.2019 | 14.11.2019

  • Die Lernenden lernen die Geschichte, die Philosophie und die Werte sowie die Produkte und Dienstleistungen der ZFV-Unternehmungen kennen. Zudem erhalten die Teilnehmenden Sicherheit in der Anwendung von Feedbackregeln und lernen anhand verschiedener Beispiele, mit schwierigen Situationen umzugehen.

    Termin(e):
    12.08.2019

  • Anhand von Rollenspielen und praxisorientierten Übungen lernen die Teilnehmenden, sich sprachlich besser zu verständigen und damit in ihrem Arbeitsumfeld positiver wahrgenommen zu werden. Sie erfahren gleichzeitig Interessantes über die Schweiz, ihre Kultur sowie ihre Umgangsformen. Dadurch finden sie sich im beruflichen und privaten Alltag leichter zurecht. Die Teilnehmenden dürfen eigene Wünsche betreffend Themenauswahl einbringen.

    Termin(e):
    02.09.2019 (Niveau A2/B1 - Basel) | 06.09.2019 (Niveau B1 - Zürich)

  • Küchen- und Office-Mitarbeitende erhalten mit dieser Schulung eine Einführung in die Grundsätze der Hygiene sowie der Lebensmittelsicherheit in der Küche. Mit Hilfe einfacher Erläuterungen und der Darstellung praktischer Situationen aus dem Alltag werden sowohl das Hygiene- als auch das Sicherheitsbewusstsein gestärkt.

    Termin(e):
    03.04.2019 (Zürich) | 04.09.2019 (Bern) | 22.10.2019 (Basel) | 30.10.2019 (Zürich)

  • Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über das Schweizer Lebensmittelrecht. Die praktische Umsetzung sowie die ZFV-Standards der Bereiche Lebensmittelsicherheit und Hygiene, insbesondere die Selbstkontrolle, werden besprochen und mit Praxisbeispielen untermauert.

    Termin(e):
    29.04.2019 (Bern) | 12.09.2019 (Zürich)

  • Die Teilnehmenden lernen, in einer Kleingruppe am PC im Qualitätshandbuch zu navigieren. Sie erstellen die nötigen Dokumente selbst und bauen ihre eigene Struktur auf. Ausserdem lernen sie, das Ablagesystem unter «Mein Betrieb» konsequent zu nutzen und zu aktualisieren.

    Termin(e):
    01.10.2019

  • Die Kursteilnehmenden lernen die Bedeutung, die Ziele und den Umfang des Umweltmanagements innerhalb der ZFV-Unternehmungen kennen. Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekte im Betrieb werden erarbeitet, gestellte Anforderungen besprochen und mögliche Verbesserungsmassnahmen abgeleitet.

    Termin(e):
    26.03.2019 (Zürich) | 20.08.2019 (Bern) | 29.10.2019 (Zürich)

  • Die Kontaktpersonen Arbeitssicherheit frischen Ihre Kenntnisse zur Bedeutung, zu Themen und zum Umfang des Arbeitssicherheitssystems innerhalb der ZFV-Unternehmungen auf sowie vertiefen diese. Aktuelle Themen aus internen und externen Audits sowie geänderte gesetzliche Anforderungen werden vermittelt und anschliessend abgefragt.

    Termin(e):
    Keine festgelegten Termine.

  • Sie kennen als KOPAS Ihres Betriebes die Branchenlösung für das Gastgewerbe und können anhand der Betriebsanleitung die Umsetzung im Betrieb praxisgerecht und alltagstauglich begleiten.
    Die Teilnehmenden erhalten das KOPAS-Zertifikat.

    Termin(e):
    21.05.2019 (Ganztageskurs, Zürich) | 23.10.2019 (Halbtageskurs Teil 1, Zürich) | 24.10.2019 ( Halbtageskurs Teil 2, Zürich)

  • Mittels Theorie und Praxis lernen die Teilnehmenden, wie sie sich im Ernstfall verhalten müssen.

    Termin(e):
    13.06.2019 (Zürich) | 18.06.2019 (Bern) | 10.07.2019 (Zürich) | 03.09.2019 (Zürich)

  • Mittels Theorie und praktischen Übungen lernen die Teilnehmenden, wie sie sich im Ernstfall verhalten müssen.

    Termin(e):
    05.06.2019 | 07.11.2019

  • Die Teilnehmenden lernen, selbstständig neue Minidesserts herzustellen. Alle Ideen können mit einfachen Hilfsmitteln und Zutaten schnell und erfolgreich umgesetzt werden.

    Termin(e):
    06.05.2019

  • Die Teilnehmenden lernen, selbständig neue Minidesserts herzustellen. Alle Ideen können mit einfachen Hilfsmitteln und Zutaten schnell und erfolgreich umgesetzt werden.

    Termin(e):
    12.11.2019

  • Im Rahmen dieses Kurses werden die Grundlagen von Nahrungsmittelallergien und -intoleranzen vermittelt. Ausserdem lernen die Teilnehmenden, im Berufsalltag mit Allergien besser umzugehen und die Gefahren zu erkennen.

    Termin(e):
    07.05.2019 (Bern) | 27.06.2019 (Zürich) | 05.09.2019 (Basel) | 21.11.2019 (Zürich)

  • Die Teilnehmenden sind necta Neueinsteiger. Gemeinsam lernen wir die necta Oberfläche kennen, finden die wichtigsten Funktionen und erlangen Sicherheit im Umgang mit necta.

    Termin(e):
    14.05.2019 (Zürich) | 21.05.2019 (Bern) | 03.07.2019 (Zürich) | 03.09.2019 (Zürich) | 14.11.2019 (Zürich)

  • Die Teilnehmenden sind necta Anwender und kennen und nutzen necta on the job. Gemeinsam vertiefen wir uns in den Anwendungen und erlangen die Sicherheit, necta optimal für unsere betriebsspezifischen Anforderungen nutzen zu können.

    Termin(e):
    22.05.2019 (Bern) | 04.09.2019 (Zürich) | 12.11.2019 (Zürich)

  • Den Teilnehmenden wird der tägliche Umgang mit der PistorONE-Plattform nähergebracht. Ausserdem wird gezeigt, wie die Inventur genau und effizient aufgenommen werden kann.

    Termin(e):
    06.05.2019 | 09.07.2019 | 27.11.2019

  • Die Teilnehmenden lernen die faszinierende Welt des Kaffees vom Anbau, über die Ernte bis zur Röstung kennen. Sie wissen, was die Kaffeequalität beeinflusst (Kaffee, Mühle, Maschine) und wie der Kaffee am besten zubereitet wird (Brühdruck, Brühzeit, Brühtemperatur, Milch). Ausserdem wird der Qualitätsfaktor «Mensch» (Hygiene, Produktepräsentation, Service) thematisiert.

    Termin(e):
    16.05.2019 (Basel) | 16.08.2019 (Bern)

  • Die Teilnehmenden vertiefen Themen über die faszinierende Welt des Kaffees vom Anbau, über die Ernte bis zur Röstung. Sie können die Kaffeequalität erkennen (Kaffee, Mühle, Maschine) und lernen, Kaffee im Geschmack zu beurteilen. Ausserdem wird die Zubereitung von Milchgetränken vertieft.

    Termin(e):
    14.06.2019 (Zürich) | 06.09.2019 (Basel) | 25.10.2019 (Bern)

  • Neben einer Einführung in die Welt des Kaffees wird das Grundwissen des Espressos sowie des Milchschäumens vertieft. Ausserdem werden die Giesstechnik und die «Latte Art» erklärt und praktisch geübt.

    Termin(e):
    05.07.2019 (Zürich) | 13.09.2019 (Bern) | 08.11.2019 (Basel)

  • Die Teilnehmer sind necta-Anwender und für die Angebotsplanung in ihrem Betrieb verantwortlich oder mitverantwortlich. Gemeinsam erstellen wir Deklarationsvarianten für vorverpackte, hausgemachte Take away-Artikel und erlangen Sicherheit in der korrekten Anwendung und Umsetzung des Leitsystems für Wochenmenüpläne.

    Termin(e):
    04.04.2019 (Basel) | 23.05.2019 (Bern) | 05.09.2019 (Zürich) | 13.11.2019 (Zürich)

  • Die «Sorell Mission» sowie die «Sorell Werte» bilden die Basis für den «Sorell Knigge» und die «Sorell Standards». Alle vier Elemente werden im Kurs geschult. Die Teilnehmenden vertiefen das Wissen über einen gepflegten Service und setzen die Sorell Standards beim Mittagsservice 1:1 um. Viele kleine Aufmerksamkeiten und Überraschungen entlang der Servicekette machen den Unterschied aus. Die Schulung vermittelt den Teilnehmenden ein klares Bild vom definierten Dienstleistungserlebnis auf Basis von «Service Excellence Sorell».

    Termin(e):
    27.03.2019 | 11.10.2019

  • Die «Sorell Mission» sowie die «Sorell Werte» bilden die Basis für den «Sorell Knigge» und die «Sorell Standards». Alle vier Elemente werden im Kurs geschult. Im Housekeeping sind die Einhaltung der Reinigungsabläufe sowie die Gründlichkeit bis ins Detail der Schlüssel zum Erfolg. Der Kurs vermittelt allen Mitarbeitenden (auch mit geringen Deutschkenntnissen) die Durchführung einer Zimmerreinigung auf Basis der Sorell Standards. Weiter gibt es praktische Tipps für mehr Sicherheit im Umgang mit den Gästen auf der Etage.

    Termin(e):
    20.09.2019

  • Die «Sorell Mission» sowie die «Sorell Werte» bilden die Basis für den «Sorell Knigge» und die «Sorell Standards». Alle vier Elemente werden im Kurs geschult. Ob am Telefon, per E-Mail oder persönlich am Empfang – die Herzlichkeit, Professionalität und Hilfsbereitschaft des Front Office-Teams ist für den ersten und den letzten Eindruck, sowie für die Zufriedenheit der Gäste während dessen Aufenthalt entscheidend. Zusätzlich werden die Teilnehmenden in die Themen «Up-Selling» und «Cross-Selling» eingeführt.

    Termin(e):
    04.10.2019

  • Die Teilnehmenden lernen, welche aktiven und passiven Methoden im Verkauf eine wichtige Rolle spielen. Zudem wird erläutert, weshalb gute Kenntnisse sowie Wissen im Verkauf wichtig sind.

    Termin(e):
    15.04.2019 | 19.11.2019

  • Die Mitarbeitenden werden sensibilisiert mit Ihrem Verhalten für zufriedene und begeisterte Gäste zu sorgen. Sie sind motiviert, täglich von neuem Gäste zu verblüffen und ans Unternehmen zu binden. Stammkunden sind nicht selbstverständlich und deshalb ist es wichtig, dass gerade diese Besucher, dies immer wieder erleben können.

    Termin(e):
    06.06.2019 (Bern) | 12.09.2019 (Basel) | 05.11.2019 (Zürich)

  • In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden noch besser auf ihre Gäste einzugehen, sie zu verstehen und zu betreuen. Sie entwickeln ihre kommunikativen Fähigkeiten im Gästekontakt und lernen, bei unangenehmen Begegnungen, eine innere Distanz beizubehalten. Sie meistern diese Situationen immer gelassener und kennen Strategien, um unerfreuliche Konfrontationen leicht und schnell zu verarbeiten. Mit Reklamationen gehen sie ruhig und sicher um.

    Termin(e):
    07.05.2019 (Zürich) | 24.10.2019 (Basel)

  • Die Teilnehmenden lernen die Bedingungen für ein gutes Team kennen und verstehen Unterschiedlichkeiten im Team besser. Sie begegnen Ihren Kollegen mit Wertschätzung und Toleranz. Sie sind hilfsbereit, ohne sich jedoch ausnützen zu lassen, sprechen Probleme in einer guten Form an und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zu einer guten Zusammenarbeit. Sie erkennen Ihre eigenen Stressfaktoren, geben Gegensteuer und wissen, wie Sie in wiederkehrenden Stressmomenten beruhigend wirken können. Häufig vorkommende Alltagsprobleme bilden die Grundlage für das Training.

    Termin(e):
    05.04.2019 | 26.08.2019 | 25.11.2019

  • Das Bewusstsein wird durch neue Ansätze des Denkens, Fühlens und Handelns erfolgreich verändert. Es werden Aspekte wie Reichtum, Erfolg, Glück, Gesundheit und vieles mehr analysiert.

    Termin(e):
    29.08.2019

  • Dieses Training gibt einen Überblick über die Struktur und Methodik von Projekten. Der Erfolg eines Projektes hängt einerseits vom methodisch richtigen Vorgehen ab und andererseits von menschlich kompetentem Führungs- und Teamverhalten. In diesem Training wird vor allem auf die Projektphasen und das methodische Vorgehen eingegangen.

    Termin(e):
    08.05.2019 (Teil 1) | 12.06.2019 (Teil 2)

  • Lernen Sie die Auswirkungen von Change Management im konkreten Arbeitsumfeld kennen. Erfahren Sie, welche Herausforderungen typischerweise immer wieder auftreten und welche Reaktionen bei allen Beteiligten nützlich oder welche hinderlich sein können. Mittels Modellen und mit «Dynamic Learning» lernen Sie Prozesse des Change Managements kennen und persönliche Chancen optimal zu nutzen. Sie lernen, typische Fallstricke und hinderliches Verhalten zu identifizieren. Damit können Sie optimal (re-)agieren und eingreifen und Ihre Mitarbeitenden unterstützend begleiten.

    Termin(e):
    27.03.2019 | 17.06.2019 | 22.10.2019

  • Die Stärke der Herzintelligenz-Methode (HeartMath®) beruht auf einem wissenschaftlichen Fundament. Herzkohärenz kann mess- und sichtbar gemacht werden. Veränderung der Kommunikation zwischen Herz, Gehirn und Körper können in Echtzeit verfolgt werden (evWave-Software). Schon in kurzer Zeit wird die Umgebung bemerken, dass Sie:

    – bei stressvollen Situationen gelassener bleiben
    – konzentrierter und fokussierter in der Hektik arbeiten
    – Ihre Emotionen besser steuern können
    – ausgeglichener sind und Belastungen ruhiger meistern
    – eine positivere und optimistischere Grundhaltung haben
    – kreativer und effektiver Lösungen finden und leistungsfähiger sind

    Termin(e):
    28.03.2019 | 10.09.2019

  • In diesem Training lernen Berufsbildner, Auszubildende zu fordern, zu fördern und zu unterstützen. Es gilt, Probleme frühzeitig zu erkennen und mit den richtigen Massnahmen Lösungen zu erarbeiten. Dadurch werden die persönliche Entfaltung und die Selbstständigkeit der Lernenden unterstützt und gefördert.

    Termin(e):
    04.06.2019

  • Die Teilnehmenden setzen sich als Führungspersonen mit allen Ebenen ihres eigenen Führungsstils auseinander. Sie erkennen typische Führungsfehler, die Demotivation hervorrufen und lernen, diese zu vermeiden. Es wird vermittelt, wie korrekt informiert, Unangenehmes kommuniziert und mit Mitarbeitenden gesprochen wird. Zudem wird thematisiert, wie Gerüchte vermieden werden können und wie man diesen als Führungskraft entgegentritt.

    Termin(e):
    06.06.2019 | 27.08.2019 | 06.11.2019

  • Die Teilnehmenden erfahren, dass das Kompetenzmodell ein einheitliches Verständnis von fach- und verhaltensorientierten Anforderungen fördert, allgemeingültige Kompetenz- und Beurteilungsskalen vermittelt sowie die Grundlage für die Mitarbeiterrekrutierung und -selektion ist. Darauf basiert die Erstellung von Funktions- und Stellenbeschreibungen.

    Hinweis:
    Am Nachmittag findet zudem der Kurs «Zeiterfassungstool E3» statt. Wir empfehlen beide Kurse am gleichen Tag zu besuchen. Bitte melden Sie sich für jeden einzelnen Kurs im Intranet an.

    Termin(e):
    13.06.2019 | 17.09.2019

  • Mitarbeitergespräche sind ein wichtiges Führungsinstrument. Hier nehmen wir gleichzeitig unsere betriebswirtschaftliche, soziale und moralische Verantwortung wahr.
    Mit dem Jahresgespräch geben wir den Mitarbeitenden ein ausführliches Feedback zu ihren Leistungen und zu ihrem Verhalten. Das Mitarbeitergespräch wird als Dialog geführt, bei dem der Mitarbeiter seine Selbsteinschätzung einbringt und ebenso zur Arbeit und zum Chef ein Feedback gibt. Damit wird die Basis gelegt für eine spätere gerechte Lohnverhandlung.
    In diesem Training geht es einerseits um Führen mit Zielen und andererseits um die Mitarbeitergespräche, die einmal jährlich stattfinden. Management by objectives ist eine Führungsmethode, welche hier näher erläutert und im Gespräch geübt wird. Wie können sich unsere Mitarbeitende zu sehr guten Leistungen motivieren? Welche Ziele sind motivierend und welche eher demotivierend? Wie formulieren und kontrollieren Sie ein Ziel, dass es messbar und erreichbar ist? Die SMART-Formel wird in konkreten Übungen trainiert.

    Termin(e):
    28.06.2019 | 21.10.2019

  • Soziale Medien eröffnen vielerlei Chancen, bergen aber auch Risiken und Gefahren. Diese Schulung soll sicherstellen, dass die sozialen Netzwerke für Ihre Zwecke optimal genutzt, Chancen proaktiv ergriffen und Risiken minimiert werden. Sie erhalten in diesem Kurs einen Überblick zu den verschiedenen sozialen Medien. Auf die wichtigsten Plattformen, insbesondere für die Gastronomie und Hotellerie, gehen wir dabei vertieft ein.

    Termin(e):
    09.05.2019

  • Tipps und Tricks für den richtigen Umgang mit den TCPOS Standard-Kassen erleichtern die tägliche Arbeit. Neben Informationen über die Kassenprogrammierung erhalten die Teilnehmenden einen Überblick über die Möglichkeiten des TCPOS-Reportings, um die Tages- und Monatsabrechnung leichter erstellen zu können.

    Termin(e):
    20.06.2019 | 26.11.2019

  • Die Teilnehmenden lernen, wie die DCC aufgebaut ist, wie die Zahlen zustande kommen und wie diese als Führungs- und Kontrollinstrument genutzt werden können. An einem praktischen Beispiel wird gezeigt, wie die Eingabemaske für die Warenkosten funktioniert, welche Daten einzupflegen sind und wie die Berichte analysiert und interpretiert werden. Ebenfalls wird eine automatische E-Mail-Benachrichtigung eingerichtet sowie der Bezug der Berichte zur Erfolgsrechnung hergestellt.

    Termin(e):
    10.04.2019 | 28.10.2019

  • Die Teilnehmenden lernen die verschiedenen Anwendungen sowie sämtliche Berichte des BI-Tools kennen. Sie lernen den Informationsgehalt der Reports, den Publikationsrhythmus sowie die Auswahlfelder kennen und anwenden. Ausserdem können sie Berichte exportieren und weiterverarbeiten.

    Hinweis:
    In Zürich findet am Morgen zudem der Kurs «Durchblick im Zahlensalat» statt. Wir empfehlen beide Kurse am gleichen Tag zu besuchen. Bitte melden Sie sich für jeden einzelnen Kurs im Intranet an.

    Termin(e):
    10.05.2019 (Zürich) | 03.10.2019 (Zürich)

  • Die Teilnehmenden erhalten Tipps und Anleitungen für die fundierte Analyse der monatlichen ZFV-Erfolgsrechnung sowie eine Hilfestellung für die Einleitung von Massnahmen.

    Termin(e):
    15.05.2019 (Bern) | 13.09.2019 (Zürich)

  • Die Teilnehmenden erhalten eine fundierte Anleitung zur Erstellung des Budgets und sind danach in der Lage, dieses selbständig und mühelos zu erarbeiten.

    Termin(e):
    11.06.2019 | 18.06.2019 | 25.06.2019

  • Die Teilnehmenden lernen, sich anhand der Erfolgsrechnung und der Warenkostenrechnung ein Bild über ihren eigenen Betrieb zu verschaffen und dieses weiterzugeben. Es wird aufgezeigt, wie sich die für die Branche üblichen Kennzahlen zusammensetzen und wie diese Kenntnis genutzt werden kann. Anhand eines praktischen Beispiels wird ausserdem die Thematik Kalkulation aufgezeigt. Letztlich lernen die Teilnehmenden, sattelfeste Aussagen zu machen und daraus konkrete Handlungen abzuleiten.

    Termin(e):
    10.05.2019 | 03.10.2019

  • Mit zielführender Gesprächsführung und Überprüfung der Motivationsfaktoren sollen die Absenzen gesenkt werden. Die Führungspersonen des ZFV setzen sich aktiv mit dem Absenzenmanagement und ihrem eigenen Dursetzungsvermögen auseinander, im Besonderen bei Mitarbeitenden mit erhöhten Absenzen. Unser Training rückt die Auseinandersetzung mit unangenehmen Tatbeständen in den Mittelpunkt. Was hindert uns, konsequent und mutig damit umzugehen? Analyse der Hinderungsfaktoren. Und was hilft uns, bei den Mitarbeitenden dieses heikle Thema anzusprechen und Veränderungen durchzusetzen? Im eintägigen Schafer Training wird der konsequente Umgang mit Absenzen mit entsprechendem Gesprächsleitfaden trainiert, um Missstände bei Absenzen konsequent zu beheben.

    Termin(e):
    10.05.2019 (Bern) | 18.09.2019 (Zürich)

  • Die Teilnehmenden lernen im Speziellen die Bedienung von E3.

    Termin(e):
    11.04.2019 | 17.05.2019 | 13.06.2019 | 11.07.2019 | 19.08.2019 | 17.09.2019 | 25.10.2019

  • Termin(e):
    12.04.2019 (Tag 1) | 23.08.2019 (Tag 2) | 05.12.2019 (Tag 3)

  • Führungskräfte tauschen sich untereinander aus, welche Stresssituationen sie mit Mitarbeitenden erleben, die sie als Belastung empfinden. Fallbeispiele werden analysiert. Die Rollenklarheit in der Führung, die Balance zwischen Nähe und Distanz zu Mitarbeitenden werden überdacht. Ebenso wird die Verantwortung einer Führungsperson thematisiert. Wie weit geht sie und wo sind die Grenzen? Es werden einerseits belastungsreduzierende und andererseits ressourcenschaffende Ansätze des Führungsverhaltens erarbeitet. Bewusst «abschalten» kann gelernt werden. Einige Techniken, vor allem mentale, werden hier vermittelt und auch ausprobiert. Die Führungskräfte sollen das Wechselspiel zwischen Beanspruchung und Erholung gut nutzen und verstehen können. Am Schluss des Tages wird Angela Tauro, CHRO, in einer Fragestunde den Teilnehmenden interne Unterstützungsmassnahmen aufzeigen.

    Termin(e):
    20.05.2019 | 08.07.2019 | 02.10.2019

  • Der Starter Kit 1 ist der erste von zwei Teilen des Einführungsprogramms am Hauptsitz der ZFV-Unternehmungen von neuen Betriebsleitungen (oft sind die Starter Kits auch wertvoller Bestandteil der Einführungsprogramme von neuen Hauptsitzmitarbeitenden).

    Termin(e):
    10.04.2019 (Tag 1) | 11.04.2019 (Tag 2) | 08.05.2019 (Tag 1)

  • Der Starter Kit 2 ist der zweite Teil des Einführungsprogramms am Hauptsitz der ZFV-Unternehmungen von neuen Betriebsleitungen (oft sind die Starter Kits auch wertvoller Bestandteil der Einführungsprogramme von neuen Hauptsitzmitarbeitenden).

    Termin(e):
    09.04.2019 | 04.06.2019 | 06.08.2019 | 08.10.2019 | 03.12.2019

  • Der Starter Kit 1 ist der erste von zwei Teilen des Einführungsprogramms am Hauptsitz der ZFV-Unternehmungen von neuen neuen Filialeiter/innen der Bäckerei-Konditorei Kleiner (oft sind die Starter Kits auch wertvoller Bestandteil der Einführungsprogramme von neuen Hauptsitzmitarbeitenden).

    Termin(e):
    13.06.2019 | 16.04.2019 | 15.05.2019 | 12.06.2019 | 17.07.2019 | 14.08.2019 | 11.09.2019

  • Der Starter Kit 2 ist der zweite Teil des Einführungsprogramms am Hauptsitz der ZFV-Unternehmungen von neuen neuen Filialeiter/innen der Bäckerei-Konditorei Kleiner (oft sind die Starter Kits auch wertvoller Bestandteil der Einführungsprogramme von neuen Hauptsitzmitarbeitenden).

    Termin(e):
    17.04.2019 | 16.05.2019 | 13.06.2019 | 18.07.2019 | 15.08.2019 | 12.09.2019

  • Im Rahmen der 1 tägigen Starter Kit Schulung stellen sich die Hauptsitz-Mitarbeitende den neuen Kader-Mitarbeitenden vor. Zudem werden die wichtigsten Informationen zur Kultur, Werte, Prozess- und Qualitätsmanagement vermittelt.

    Termin(e):
    12.06.2019 | 16.10.2019

  • Ziel ist es, mit unterschiedlichsten Situationen diverser Kulturen zurecht zu kommen. So dass sich ausländische Gäste bei uns willkommen und wohlfühlen.

    Termin(e):
    02.09.2019

  • Die Teilnehmenden lernen die wichtigsten Bestimmungen aus dem L-GAV, dem OR und dem ArG kennen, welche für den Abschluss und die Auflösung eines Arbeitsvertrages massgebend sind. Darüber hinaus werden die wichtigsten Normen für die Einsatz- und Absenzenplanung der Mitarbeiter erläutert.

    Termin(e):
    01.04.2019 | 25.09.2019

  • In diesem Seminar können interne Kursleitende ihre methodisch-didaktischen Kentnisse vertiefen und weiterentwickeln. Praxisnah und praxiserprobt lernen die Teilnehmenden, wie sie ihre Imputs, Vorträge, Workshops und Seminare zielgerecht vermitteln können.

    Termin(e):
    22.05.2019 | 04.11.2019

  • Die neuen Erlasse im Datenschutzrecht (namentlich die EU-DSGVO) sind eine Herausforderung für die ZFV-Unternehmungen, denn es werden innerhalb der Unternehmung auf ganz unterschiedlichen Ebenen Daten bearbeitet (z.B. Newsletter, Hotelbuchungen, Marketing-Aktionen). Mit diesem Kurs wird bei den Teilnehmenden ein Bewusstsein für datenschutzrechtliche Probleme geschaffen. Die Teilnehmenden sollen mit diesem Kurs in erster Linie sensibilisiert werden und danach in der Lage sein, an jeweiligen Arbeitsort datenschutzrechtliche Konflikte zu erkennen. Der Kurs richtet sich primär an Mitarbeitende, die im Kontakt mit Kunden der ZFV-Unternehmungen Daten bearbeiten (namentlich E-Mail-Kontakt, Bewirtschaftung von Buchungen und/oder Datenbanken).

    Termin(e):
    23.09.2019

  • Die Teilnehmenden erlernen den alltäglichen Umgang mit OneNote.

    Termin(e):
    14.06.2019

54.196.208.187