1.17 «necta»-Erstanwenderschulung

Einleitung
Necta ist eine etablierte Warenwirtschaftssoftware, die uns in der Angebotsplanung unterstützt, unsere Gäste über Inhalt und Zusammensetzung unserer Speiseangebote informiert und somit individuelle, betriebsspezifische Transparenz sicherstellt. Necta ermöglicht auch die Volldeklaration von vorverpackten, hausgemachten Take-away Artikeln. Sie erhalten im Kurs erste Informationen und eine Grundschulung in der Anwendung von necta.

Mit Sinn und Gespür für die Praxis werden an diesem Kurs erste Schritte mit necta aufgezeigt, die im Betrieb 1:1 angewendet werden können.

Inhalt
Die Teilnehmenden sind necta Neueinsteiger. Gemeinsam lernen wir die necta Oberfläche kennen, finden die wichtigsten Funktionen und erlangen Sicherheit im Umgang mit necta.

Jedem Kursteilnehmenden steht am Kursnachmittag ein PC-Arbeitsplatz zur Verfügung.

Wichtig
Benutzername und Passwort Ihres ZFV PC-Zugangs mitnehmen. Benutzername und Passwort Ihres necta Zugangs erhalten Sie, sofern Sie diese nicht bereits vorgängig erhalten haben, am Kursnachmittag.

Die Zugänge Ihres ZFV PC-Zugangs können während der Schulung von keinem anderen PC Anwender in Ihrem Betrieb verwendet werden. Wenn dies nicht möglich sein sollte, melden Sie sich bitte vor dem Kurs.

Lernziele
  • Funktionen und Navigieren in necta
  • Vorhandene Rezepte kopieren und betriebsspezifisch anpassen
  • Eigene Rezepte erstellen
  • Anforderung an Rezepte welche in Wochenmenüplänen und für Deklarationsetiketten auf Take away Artikeln verwendet werden
  • Tipps und Tricks on the job
Organisatorisches

Kursvorbereitung
3-4 Rezepte Ihres Betriebes, wie z.B. Sandwiches, Birchermüesli, Fleisch oder Fischgerichte, Beilagen, etc. mitnehmen, die wir am Kursnachmittag gemeinsam in necta erstellen werden

Zielgruppe
Mitarbeitende, die eine necta Erstanwenderschulung benötigen. Sie sind in die Angebotsplanung involviert, Sie erstellen Wochenmenüpläne mit Leitsystem oder planen Take-away Artikel, die eine Volldeklaration erfordern. Betriebsleitungen und Mitarbeitende mit necta Berührungspunkten können die necta Erstanwenderschulung ebenfalls als Einstieg nutzen.

Teilnehmerzahl
12 Personen (Zürich)
9 Personen (Bern)

Kursleitung
Bernhard Wyss, Qualitätscoach Food & Beverage
Reto Zuberbühler, Qualitätscoach Food & Beverage

Durchführungsort

Zürich
Hauptsitz der ZFV-Unternehmungen
Flüelastrasse 51
8047 Zürich
T + 41 44 388 35 35

Bern
Sorell Hotel Ador
Laupenstrasse 15
3001 Bern
T +41 31 388 01 11

Kursdaten

Donnerstag, 21. März 2019 (Zürich)
Dienstag, 14. Mai 2019 (Zürich)
Dienstag, 21. Mai 2019 (Bern)
Mittwoch, 03. Juli 2019 (Zürich)
Dienstag, 03. September 2019 (Zürich)
Donnerstag, 14. November 2019 (Zürich)

Dauer
15.00 bis 18.00 Uhr

 

18.206.15.215