1.45 Das ZFV-Kompetenzmodell professionell anwenden

(Obligatorisch für neu eingetretene oder beförderte Kadermitarbeitende der ZFV-Unternehmungen)

Einleitung
Welches sind die Fähigkeiten, über die unsere Mitarbeitenden heute und in Zukunft verfügen müssen? Das Kompetenzmodell der ZFV-Unternehmungen formuliert die Anforderungen auf allen Mitarbeiterstufen und ermöglicht es, die Personalarbeit innerhalb der Unternehmung zu systematisieren.

Inhalt
Die Teilnehmenden erfahren, dass das Kompetenzmodell ein einheitliches Verständnis von fach- und verhaltensorientierten Anforderungen fördert, allgemeingültige Kompetenz- und Beurteilungsskalen vermittelt sowie die Grundlage für die Mitarbeiterrekrutierung und -selektion ist. Darauf basiert die Erstellung von Funktions- und Stellenbeschreibungen.

Hinweis
Am Nachmittag findet zudem der Kurs «Zeiterfassungstool E3» statt. Wir empfehlen beide Kurse am gleichen Tag zu besuchen. Bitte melden Sie sich für jeden einzelnen Kurs im Intranet an.

Kurs ausdrucken

Lernziele
  • Grundsatz des Kompetenzmodells
  • Ziel und Zweck des Kompetenzmodells
  • Die Anwendung in der Praxis, z.B. Mitarbeiter-Qualifikationen
Organisatorisches

Zielgruppe
Kadermitarbeitende

Teilnehmerzahl
12 Personen

Kursleitung
Angela Tauro, CHRO

Durchführungsort

Zürich
Hauptsitz der ZFV-Unternehmungen
Flüelastrasse 51
8047 Zürich
T +41 44 388 35 35

Kursdaten

Donnerstag, 07. Februar 2019
Freitag, 15. März 2019
Dienstag, 17. September 2019

Dauer
09.00 bis 12.00 Uhr

 

18.206.15.215