1.58 Qualitätsbeauftragter Property: «Service Excellence Sorell»

Einleitung

An den QBP-Schulungstagen steht die Entwicklung der Servicequalität der Sorell Hotels im Vordergrund. Nebst wechselnden Schulungsthemen und der Erfolgskontrolle der Schlüsselwerte, werden gemeinsam Massnahmen zur Zielerreichung definiert und in Workshops Tools für die Optimierung von Abläufen entwickelt. Im Vordergrund stehen der Erfahrungsaustausch der QBP’s, sowie kurze Vorträge über «Best Practice» & «Cross Exposure»-Umsetzungen. Ein Eventteil zum passenden Thema, nach dem Motto «learn from others», rundet den vielseitigen Tag ab.

 

Inhalt

Die Themen orientieren sich an den Sorell Bereichszielen und variieren je nach Zielerreichungsgrad, internen Bedürfnissen und der aktuellen Marktsituation.

Mögliche Schulungsthemen sind:

  • Aufgaben eines Qualitätsbeauftragten Property
  • «SO QMS» – Theorie zum Qualitätsmanagementsystem, Dokumententypen, Dokumentenlenkung
  • Erstellung von Property Dokumenten (QMS)
  • Funktion des Qualitätsmanagementsystems (QMS)
  • Erfolgskontrolle & Massnahmen für die Erreichung der Sorell Bereichsziele
  • Erfolgskontrolle & Massnahmen für die Erreichung der IRC & Trustyou Ziel-Werte
  • Erklärung neuer / angepasster «SO QMS»-Dokumente
  • Erfahrungsaustausch (Best Practice)
  • Gemeinsame Weiterentwicklung mittels Brainstormings / Workshops für die Optimierung bestehender Abläufe und Entwicklung neuer Tools
  • Eventteil (Besichtigung, Führung oder Vortrag)

 

Die Kurse finden 3x im Jahr für die Qualitätsbeauftragten Property der Sorell Hotels statt. Anschliessend an die Schulungstage findet ein zum Thema passender Eventteil (Besichtigung anderer Hotels / Austausch mit Mitbewerber / Vortrag etc) statt.


Angaben ausdrucken

Zielgruppe
Qualitätsbeauftragte Property der Sorell Hotels

 

Teilnehmerzahl
16 Personen

 

Kursleitung
Nicole Maret, Assistentin COO Hotels / Qualitätsbeauftragte Sorell Hotels

Zürich
Hauptsitz der ZFV-Unternehmungen
Flüelastrasse 51
8047 Zürich
T +41 44 388 35 35

Dienstag, 28. April 2020

Freitag, 21. August 2020

Donnerstag, 3. Dezember 2020

 

Dauer

08.30 bis 18.00 Uhr